zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 192 mal gelesen
Einsatz 13 von 15 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: Mess- und Dekon-Einsatz
Kurzbericht: Technische Hilfeleistung, zwei Züge frontal, Gefahrgut
Einsatzort: Leese, B215
Alarmierung ABC-Zug Lankreis Nienburg/Weser : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger

am 30.06.2017 um 14:48 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
Einsatzleitwagen Einsatzleitwagen
AC-Erkunder AC-Erkunder
Gerätewagen Dekon Gerätewagen Dekon
Mehrzweckfahrzeug Mehrzweckfahrzeug
Wechselladerfahrzeug Wechselladerfahrzeug
Abrollbehälter Atemschutz / Strahlenschutz Abrollbehälter Atemschutz / Strahlenschutz
Abrollbehälter Rüst / Rettung Abrollbehälter Rüst / Rettung
Wechselladerfahrzeug 2 Wechselladerfahrzeug 2
Gerätewagen GW Dekon P Gerätewagen GW Dekon P
alarmierte Einheiten:
Polizei
Rettungsdienst
Technische Einsatzleitung Landkreis Nienburg/Weser

Einsatzbericht:

Bei einem schweren Zugunfall sind zwei Züge frontal kollidiert. Dabei wurden zwei Waggons eine Böschung heruntergeschleudert, weitere Waggons entgleisten. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort haben die beiden Zugführer, eine Frau und einen Mann, aus den beiden Lokomotiven gerettet.

Die Leitstelle löste als erstes den Alarm für den ab Rüstung Rettung aus. Dieser wurde daraufhin von zwei Kräften zu der Einsatzstelle gefahren. Kurze Zeit später folgte dann die Alarmierung des gesamten Zuges, da an der Einsatzstelle festgestellt wurde, dass sich in einem Waggon an der Unfallstelle Gefahrgut befindet.

Unsere Kräfte bauten die Dekon-Anlage auf. Mithilfe des DMF wurden die eingesetzten Kräfte durch reines abwaschen mit viel Wasser von eventuellen Kontaminationen gereinigt.

 

ungefährer Einsatzort:
Copyright 2014 Einsatzinfo: Mess- und Dekon-Einsatz.Impressum
Joomla Templates by Wordpress themes free